Frühjahresheerschau, Schwäbische Alb 2009

Die Heerschau fand bei den Ewerlingern auf der schwäbischen Alb oberhalb von Truchtelfingen statt. Es kamen Alamannen, Franken und Bajuwaren von Speyer, Würzburg, Heidelberg, Dachau, Kaufbeuren, Österreich und der Schweiz. Trotz der Kälte (ich schätze mal die Nacht von Freitag auf Samstag auf mindestens -10°) ließ sich keine/r groß abschrecken oder ahnte nicht, was auf sie/ ihn zukommen sollte, wenn er die tieferliegenden Gefilde verlies und die Höhen der schwäbischen Alb ansteuerte.

Für Kinder, Zeltlose, Erkältete und Verforenen gab es auch eine Hütte mit Ofen. Der Ofen wärmte immer wieder die durchgefrorenen Glieder der Alamannen auf. Tagsüber schien die Sonne und es war allerhand geboten: Marsch in drei Reihen, durch den Wald, durchs Gehölz und mit anschließenden Übungen auf den Weiten der Alb. Danach kurze Trinkpause und Verschnaufen. Wer nach den ersten drei Stunden immer noch nicht genug hatte, konnte sich imKreis der Ehre austoben. Danach gab es einen Wettlauf: 150 m bergab durch den Schnee, um den Wacholderbusch herum und wieder bergauf. Gewisse Leute wie ich stießen da an ihre Grenzen und hechelten den Berg hinauf. Danach Speerwerfen und im Anschluss Stein-Weitwurf mit einem kantigen und vereisten Stein (ächz!).

Abends gab es die Feier der Tag- und Nachtgleiche, eine sehr persönliche Gedenkfeier für zwei verstorbene Freunde der Ewerlinger und im Anschluss das Gastmahl.

Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009
Frühjahrsheerschau 2009