Große Film-Premiere in Schwäbisch Gmünd 2011

Am 13.02.2011 war es endlich soweit. Die Ask fuhren nach Schwäbisch Gmünd um die lange erwarteten Premiere von „unserem“ Film „A.D. 235- Schatten über dem Limes“ zu feiern.

Schließlich stellten die Ask zwei Haupt-und sehr viele Nebendarsteller. Wir alle haben bei eisiger Kälte im letzten Winter unser Bestes gegeben damit das große Werk gut gelingen würde. Die zwei Härtesten ließen sich sogar für eine Szene mit freiem Oberkörper „auspeitschen“. Und das bei -10 Grad und eisigem Ostwind.

Nach fast einem Jahr war es eine große Freude das Filmteam und die Darsteller der anderen Gruppen wiederzusehen. Viel kamen in Ihren römischen Uniformen oder germanischer Stammestracht. So war das ein sehr buntes Bild das sich den sonstigen Premierengäste bot.

Nach Sekt und Häppchen und den obligatorischen Ansprachen ging es dann endlich los und wir konnten den fertigen Film genießen. Und ja, es war wirklich ein Genuss. Da haben die Studenten der HDM Stuttgart wirklich was Feines gemacht. Vor allem wenn man bedenkt mit welch kleinem Budget gearbeitet werden musste.

Wir sind jetzt alle gespannt wie es mit dem Film weitergeht. Das aktuelle Semester der HDM kümmert sich gerade um die Vermarktung.

Nach einigen Auftritten in diversen Geschichtsdokumentationen war es für uns ein großer Spaß mal so „richtig Film mit viel Text“ zu machen. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal.

Teutomar

Filmplakat, Premiere 235 AD 2011
Arbogast, Premiere 235 AD 2011
C. v. Elm als Mamea, Premiere 235 AD 2011
Freunde, Premiere 235 AD 2011
Prosit, Premiere 235 AD 2011
Teutomar, Premiere 235 AD 2011